thierry weidmann

lic. phil. I
Psychotherapeut ASP
Supervisor/Coach BSO

Praxisgemeinschaft Schöntal
Schöntalstrasse 21 / CH-8004 Zürich

Tel    +41 (0) 44 252 53 56
Fax   +41 (0) 44 252 53 57
E-Mail  th.weidmann@bluewin.ch
Webseite  www.thierryweidmann.ch

praxisraum

Prozessarbeit

Prozessarbeit (auch Prozessorientierte Psychologie genannt) geht von der Annahme aus, dass der Schlüssel zu weiterführenden Lösungen in den Störungen selbst enthalten ist.

Sie bietet zukunftsfähige Methoden und Haltungen für die Begleitung von Veränderungsprozessen in unterschiedlichen Bereichen: in Psychotherapie, in Beratung, Coaching und Supervision, in der Arbeit mit Teams, Organisationen und Gemeinschaften sowie in der Konfliktarbeit.

Die Wurzeln der Prozessarbeit liegen in der Psychologie von C.G. Jung und der Humanistischen Psychologie. Sie wurde in den frühen 1980er Jahren von Dr. Arnold Mindell, einem Physiker und Psychologen, zusammen mit seinen MitarbeiterInnen gegründet und seither fortlaufend weiterentwickelt.

Als Zugang zu individueller und sozialer Veränderung bezieht Prozessarbeit das neue Wissenschaftsparadigma (Systemtheorie, Moderne Physik) ebenso wie transpersonale Seinserfahrungen in ihrem Ansatz mit ein.

Ziel ist dabei die Wahrnehmung und Entfaltung des menschlichen Potenzials sowie die Verwirklichung von «Vertiefter Demokratie», einer Grundhaltung, welche alle alltagsrealen wie auch subjektiven Erfahrungen und Seinszustände mit einschliesst.